Sunday, 9 January 2011

das geheul

ein lohnender Film aus einer Zeit mit der ich mich nie beschäftigt habe, die Namen kennt man, aber viel mehr auch nicht. Drei Ebenen; die Gerichtsverhandlung, Animationen und Interview mit Ginsberg inclusive Rückblenden. Perfekt gemacht. Das Gedicht wird rezitiert beleuchtet, interpretiert. Der seltsame Geist dieser Zeit.
Danach mit Andreas und Holger zemlich versackt....

No comments:

Post a Comment